Yoga für Männer

Das Angebot richtet sich an ganz normale Männer jeden Alters, die nach ihrem Arbeitstag substanzielle Entspannung suchen - eben nicht verzweifelt mit Pillen, Alkohol, extremem Verhalten im Sport, Sex oder anderen Aktivitäten. In dieser Yogaklasse widmen wir uns den typischen Stress-Symptomen, die sich körperlich und geistig und damit auch in unserem allgemeinen Verhalten auswirken.

Wir kräftigen, dehnen und entspannen unseren Körper. Auf diese Weise kann in uns nach und nach wieder tiefes Wohlbefinden und mentale Ruhe wachsen.
Yoga für Männer ist gedacht für moderne, kraftvolle Männer, die ihrem Wunsch nach innerer Sicherheit, angstfreier Stille und liebevoller Stärke entsprechen möchten. Yoga für Männer ist ein Bekenntnis zum eigenen Mann-Sein - zu unserer Stärke und auch dazu, schwach und verletzlich zu sein. Wir öffnen unser Herz, ohne gleich als "Weichei" daher zu kommen und bringen unsere Gedanken im Kopf zur Ruhe.

Der Schwerpunkt dieser Yogaklasse liegt auf der Entwicklung unserer inneren Wahrnehmung, um den Anforderungen im beruflichen und familiären Alltag mit größerer Gelassenheit begegnen zu können. Yoga für Männer basiert auf dem klassischen Übungsweg des Hatha Yoga, mit Körperübungen, Atem-, Meditations- und Entspannungsübungen.

Wer Lust und Interesse daran hat, ohne "weibliche Ablenkung" und die vielleicht daraus resultierende Zurückhaltung mit seinem Bäuchlein Yoga zu praktizieren, für den ist diese Yogaklasse genau das Richtige! Die Stunde bietet einen geschützten Raum für Männer – ohne den manchmal in gemischten Klassen vorhandenen Wettbewerb.

Verlauf
Wir starten in der Regel mit Vorübungen (zum Beispiel aus den pawan mukta asana) und einigen Runden Sonnengruß. Danach folgt eine Reihe ausgesuchter asana. Wir enden mit Atem-/Konzentrationsübungen und/oder einer Tiefenentspannung.

Wo
im raum für yoga
Chausseestraße 17, 10115 Berlin (auf Karte zeigen)

Wann
offen

Kosten
Es gelten die Tarife des raum für yoga

Ohne Anmeldung!
Fragen gerne an
info@prajnana-yoga.de oder hier

Offene Yogaklassen sind keine Kurse - das heißt, es kommen immer andere Teilnehmer und die Yogaklassen bauen nicht zwingend wie ein Kurs aufeinander auf.