Offene Yogaklasse für Anfänger/Mittelstufe (mixed level)

Offene Yogaklasse für Anfänger/Mittelstufe (mixed level)

Diese Offene Yogaklasse ist für Anfänger genauso geeignet wie für Teilnehmer/innen, die schon länger Yoga praktizieren. Grundsätzlich liegt der Schwerpunkt in meinem Unterricht auf eher sanften Übungen, die den Körper vorsichtig beweglicher machen, die Muskulatur kräftigt und aktiviert. Der ursprüngliche Hatha Yoga beschreibt nur eine Handvoll asana - und das sind allesamt Sitzpositionen. Es geht also eigentlich darum, Deinen Körper kräftig und flexibel zu halten oder zu machen, so dass Du lange und beschwerdefrei sitzen kannst - zum Meditieren. Wir nehmen uns Zeit dafür, den Alltag hinter uns zu lassen, zur Ruhe zu kommen, und versuchen den Blick nach innen zu richten.

Eine Entspannung am Anfang, Entspannungen zwischendurch, eine längere Konzentrationsübung und/oder eine Endentspannung,  -  eine Offene Yogaklasse führt Dich immer wieder an den Punkt, bewusst Deinen Körper wahrzunehmen und Deine Gedanken zur Ruhe zu bringen. So kann Dein Bewusstsein in immer tiefere Regionen vordringen. Wir nutzen intensiv das Zusammenspiel von Körper (asana) und Atem (pranayama). Du wirst von der ersten Stunde an spüren, wie gut Dir das tut und dass sich wie selbstverständlich eine tiefe Ruhe in Deinem ganzen System ausbreitet, wenn Deine Gedanken ruhiger werden. Darüber hinaus bildet das Singen von Mantras zur Gitarre eine Unterstützung, Dein Herz zu öffnen.

Das ist erstmal eine Menge schöner Körperarbeit. Über den Körper finden wir Zugang zu uns selbst. Wir üben immer wieder, ihn zu spüren und so eine Verbindung zu unserem eigenen Sein wiederzufinden. Die asana sind das Vehikel.

Je entspannter Dein Körper, desto ruhiger Dein Geist.

Das ist sozusagen somatopsychische Arbeit. Jede asana und jedes pranayama dient nur dem Zweck, Deinen Geist ruhiger zu machen. Sei Dir dessen bitte bewusst. Körperliche Fitness ist wunderbar, aber nicht das Ziel des Yoga. Wie bereits erwähnt, sollen Dir die asana ermöglichen, lange und beschwerdefrei in der Meditationshaltung bleiben zu können.

Je ruhiger Dein Geist, desto tiefer Deine körperliche Entspannung.

Ist Dein Körper entspannt und Dein Geist ruhig, findest Du eine Stille, die das Tor zum Sein (zu Gott) öffnet. Sie ist der Zugang zu etwas, das für mich gar nicht so einfach zu beschreiben ist. Das Erleben dieser Stille ist jedenfalls wunderschön. Tief. Weit. Bedingungslos. Wenn Du nur ein klein wenig davon durch meinen Unterricht mitnimmst, ist der Same gesät...

Verlauf
Ankommen, Vorübungen, einige Runden Sonnengruß, eine Reihe ausgesuchter asana, Atem-/Konzentrationsübungen und/oder Tiefenentspannung

Mein Unterricht orientiert sich immer neu an der Zusammensetzung der Teilnehmer/innen.

Insofern ist jede Yogaklasse anders und jede Yogaklasse auch für mich immer wieder eine Überraschung!

Wo
Im raum für yoga
Chausseestraße 17, 10115 Berlin (auf Karte zeigen)

Wann
Dienstags von 17:30 bis 19:00 Uhr
Donnerstags von 17:50 bis 19:20 Uhr

Kosten
Es gelten die Tarife des raum für yoga

Ohne Anmeldung!
Du kannst einfach vorbei kommen und dabei sein!

Kontakt
Fragen gerne per E-Mail an Prajnana Yoga

Offene Yogaklassen sind keine Kurse - das heißt, es kommen immer andere Teilnehmer und die Yogaklassen bauen nicht zwingend wie ein Kurs aufeinander auf.